Art of ZWOA
Czichosky, Petrocca & Friends

06. März 2022

ART OF ZWOA


Zeughaus

Im Kleinen Zeughaus
Paradiesplatz 4, Lindau

Einlass 19:00 Uhr

Beginn  20:00 Uhr


Eintritt 18 €, Mitglieder 15 €, Jgdl. bis 26 Jahre 8 €


Karten an der Abendkasse

Verbindliche Kartenreservierung (max. 4 Stück pro Reservierung) bis zum Vortag des Konzerts unter info@jazzclublindau.de Abholung der Karten bis spätestens 19:30 Uhr


ART OF ZWOA

Ein besonderes Duo in ungewöhnlicher Besetzung


Das gemeinsame Musizieren von Stephan Braun und Manfred Paul Weinberger nahm seinen Anfang 2005 mit dem Projekt „Austria meets Canada“. Eine großformatige Besetzung mit Musik, die eine ausgeprägte kompositorische Komponente hatte.


Die künstlerische Arbeit im aktuellen Projekt "ART of ZWOA" unterscheidet sich davon ganz grundsätzlich und gründet auf einer spontanen Idee zweier langjähriger Freunde. Im Kontrast zu den ersten gemeinsamen Projekten bezieht sich dieses Duo auf Formgebung durch Improvisation. Interaktion in einer bewusst fragil gesuchten Duobesetzung bringt im Verlauf des Musizierens Überraschungen hervor. Eine verlässliche Konstante ist dabei die Transparenz der musikalischen Handlung in jedem Moment.


Stephan Brauns vielseitige Spieltechniken am Cello lassen dem Publikum unvermutete Ausdrucksmöglichkeiten dieses im Jazz wenig genutzten Instruments erleben. Lyrisch, expressiv, und voller Spielfreude!

Stephan Braun lebt in Berlin und gilt als einer der interessantesten Cellisten in der europäischen Jazzszene. Als klassischer und Jazzcellist wurde er an den Musikhochschulen in Hamburg und Berlin ausgebildet. Stephan Braun ist Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe. Konzertaufritte führten ihn bereits nach Asien, Nordamerika, Afrika und Europa, mit bekannten Musikern und Ensembles. Seit 2014 unterrichtet er Jazz für Streichinstrumente an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover und seit 2016 auch am Jazzinstitut in Berlin.

Der österreichische Trompeter Manfred Paul Weinberger kontextualisiert seine Musik in vielseitigen Zusammenhängen. Er realisierte im genre-und kulturübergreifenden Zusammenhang, u.a. Kasturba Ghandi, Austria Meets Canada, Nebensonnen (Grenzgänge zu Schuberts Winterreise), Austrian Collective und spielte Konzerte in Nordamerika, Europa und Indien. 12 CD Produktionen unter eigenem Namen und Beteiligung an zahlreichen CD Produktionen. Die Liste der Zusammenarbeit mit internationalen Musikern ist lang. Er war 12 Jahre Fachgruppenleiter für Jazz Pop Rock im OÖ. Landesmusikschulwerk und unterrichtet derzeit an der Jazz-Pop-Rock Schwerpunkmusikschule Vöcklabruck.


Stephan Braun Cello & Live-Electronics
Manfred Paul Weinberger Trompete/Flügelhorn